Wissenswertes von A bis Z

Auf dieser Seite erfahren Sie alles über den organisatorischen Ablauf in der Zwergenvilla Gärtringen. Helfen Sie mit, diesen gemeinsam mit uns so reibungslos wie möglich zu gestalten.

Anmeldung

Wenn Sie Ihr Kind bei uns anmelden möchten, vereinbaren Sie bitte einen Termin mit uns. Wir nehmen uns gerne Zeit und informieren Sie über alles Wissenswerte. Terminanfragen können Sie telefonisch oder direkt über das Kontaktformular stellen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Telefon:

07056 77 20 321

Essen

Sie haben es sicherlich mitbekommen und verfolgt:

Schulessen jenseits von Gut und Böse machten Schlagzeilen. Besorgniserregende Zustände, hinsichtlich Vollwertigkeit, Geschmack, Qualität und Hygiene, in deutschen Kitakantinen Einzelfälle? Wohl kaum, denn am Markt tummeln sich die schwarzen Schafe der Branche, die am liebsten den Deckmantel des Schweigens über ihre Missetaten werfen wollen – wie Zeitungen und Fernsehanstalten berichteten. Auch ich habe diese Berichte verfolgt und kann sprichwörtlich nur die Hände über dem Kopf zusammenschlagen.

Wie in vielen Branchen, tummeln sich die schwarzen Schafe auch in der Gastronomie und versuchen im Schatten seriöser Anbieter den Markt abzuschöpfen und Marktanteile durch Preisdumping zu gewinnen. Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass man sich nach diesen Enthüllungen große Sorgen darüber macht woher das Essen seiner kleinen Schützlinge kommt, wie die Zustände beim Anbieter vor Ort sind, wie, womit und ob frisch gekocht wird. Auch mir sind unseriöse Anbieter ein Dorn im Auge, denn sie schädigen nicht nur meinen guten Ruf, sondern auch den Ruf der ganzen Branche.

Für mich gibt es kein höheres Ziel, als Kinder und Jugendliche mit gesundem Essen zu versorgen, ihnen zu zeigen wie schmackhaft gesundes und ausgewogenes Essen sein kann und sie beim Lernprozess "gesund zu essen“ zu unterstützen.

Und genau deshalb koche ich jeden Tag selber frisch und ausgewogen die täglichen Mahlzeiten für meine Schützlinge!

Was passiert im Krankheitsfall?

Gerade Kleinkinder erkranken häufig. Damit sie schnellstmöglich wieder gesund werden und andere Kinder nicht anstecken, müssen kranke Kinder zuhause bleiben. Erst wenn sie einen Tag fieberfrei sind, dürfen sie wieder in den Kindergarten; bei ansteckenden Kinderkrankheiten ist zudem ein vom Arzt ausgestelltes Attest über die Ansteckungsfreiheit des Kindes vorzulegen.

Landkreismodell "TAKKI"

Der bedarfsgerechte Ausbau der Kleinkindbetreuung ist seit einigen Jahren ein großes Thema für viele Gemeinden und Städte im Landkreis Böblingen. Die Kommunen haben den gesetzlichen Auftrag, schrittweise die Betreuungsplätze für unter dreijährige Kinder bedarfsgerecht auszubauen. Seit dem 01.08.2013 gibt es nach § 24, SGB VIII, Abschnitt (2) einen Rechtsanspruch, dass Kinder, die das erste Lebensjahr vollendet haben, bis zur Vollendung des dritten Lebensjahres einen Anspruch auf frühkindliche Förderung in der Kindertagespflege oder einer Tageseinrichtung haben.

Im Jahr 2008 hat auf Initiative des Kreisverbands Böblingen im baden-württembergischen Gemeindetag die Landkreisverwaltung zusammen mit Vertretern der Städte und Gemeinden sowie den beiden Tages- und Pflegeelternvereinen mit Sitz in Sindelfingen und Leonberg in Anlehnung an das "Modell Leinfelden-Echterdingen" das Modell "TAKKI" entwickelt, mit der Zielsetzung, die Tagespflege zur Betreuung von Kleinkindern zu stärken. Das Konzept bezieht sich auf die Betreuung von unter dreijährigen Kindern im Haushalt der Betreuungsperson oder in anderen geeigneten Räumen.

"TAKKI" ist die Abkürzung für: "Kommunale Tagespflege für Kleinkinder im Landkreis Böblingen".
Mittlerweile nehmen in unserem Zuständigkeitsgebiet 19 Gemeinden und Städte aus dem Altkreis Böblingen an TAKKI teil.

einige interessante Links

Wir sind für Sie da

Zwergenvilla Gärtringen

Gerhart Hauptmann Straße 26

71116 Gärtringen

 

Telefon:

 07034 94 23 186

E-Mail: sandrakunze3@gmail.com

 

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Zwergenvilla Aidlingen